E 94 078Baujahr:1942
 
2. Nummer:  TEL 94-016 / E 94 016letzte Nummer:254 078-9
254 021-9
Mechanischer Teil:AEGFabriknummer:5482
Elektrischer Teil:AEGFabriknummer:  5482
Anlieferung:13.01.1943
Probefahrt (en):nicht bekannt
 
 
 
Abnahme:15.01.1943
 
Erstzuteilung:RBD Breslau / Bw Schlauroth
 
Stationierungen:15.01.1943-      02.1944Schlauroth
     02.1944-      03.1944Augsburg
     03.1944-      05.1945Schlauroth
bis 30.05.1945 in Pilnikov, danach bis 10.08.1945 in
Trautenau (Trutnov)
     08.1945-20.08.1952UdSSR
21.08.1952  Rückgabe an die DR in Frankfurt / Oder
     08.1952-30.06.1958Raw Dessau
01.07.1958-23.05.1963Halle P
24.05.1963-30.06.1970Zwickau
Umzeichnung in 254 laut MfV 127 / 1969 vom 06.12.1969
gültig 01.01.1970 - 31.05.1970, inkraftreten 01.06.1970 6:00
01.07.1970-21.10.1982Reichenbach,
Einsatzstelle Zwickau
21.10.1982 Umzeichnung in 254 021-9 II
22.10.1982-11.12.1984Engelsdorf
 
 
 
 
 
 
 
 
 
letztes Bw:Reichenbach
 
letzte HU:21.10.1982Raw Dessau
 
z-Stellung:
 
Abstellanlaß:
 
Ausmusterung:12.12.1984
 
Verbleib:im Frühjahr 1985 im Raw Dessau zerlegt
Ersatzteilspender
Zusatzinformationen:Wiederaufbaukosten 219.747 Mark
Startseite
 
Übersicht Lokseiten
 
 
 
Foto: Axel Mehnert, Karl-Marx-Stadt Hbf  30.01.1975
078
Zusatzseite